Probeabo für ATZheavy duty
info-icon
(Probe-, Jahres-, Studentenabo oder Unternehmenslizenz)
info-icon
Sprache: deutsch

Die ATZheavyduty ist das Fachmagazin für Entwicklungsingenieure und Forschende im Bereich Nutzfahrzeugtechnik auf und abseits der Straße. Bau- und Landmaschinen sind ebenso Teil der Berichterstattung wie schwere Straßennutzfahr- sowie Flurförderzeuge und die breite Palette der Branchenzulieferer.

  • Kostenlos testen!
  • 1 Ausgabe Probelesen
  • Printheft + interaktives E-Magazin
  • Freier Zugriff auf das Onlinearchiv
  • Jederzeit kündbar

Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein:

Bitte wählen:

Lieferadresse :

Rechnungsadresse

Zahlungsart

Zahlung per Rechnung

Artikelauswahl

ATZheavy duty - Probeabo!

  • Kostenlos testen!
  • 1 Ausgabe Probelesen
  • Printheft + interaktives E-Magazin
  • Freier Zugriff auf das Onlinearchiv
  • Jederzeit kündbar

Sprache: deutsch | Format: gedruckte Ausgabe + E-Magazin

Widerrufsbelehrung

ATZheavy duty - Probeabo

Ich möchte "ATZheavy duty" testen und erhalte 1 Probeexemplar(e) der Zeitschrift kostenlos zugeschickt. Darüber hinaus bekomme ich für die Dauer meines Bezugs der Zeitschrift kostenlosen Zugriff auf das Online-Archiv der Zeitschrift.

Wenn ich die Zeitschrift nach dem Probezeitraum weiter beziehen möchte, muss ich nichts weiter veranlassen. Ich erhalte dann pro Jahr 4 Ausgaben der Zeitschrift zum aktuellen Jahresbezugspreis von {{price}} € inkl. {{tax}}% MwSt. zzgl. {{shipping-national}} € Versandkosten (Inland) bzw. {{shipping-international}} € (Ausland). Das Abonnement ist jederzeit zur nächsten erreichbaren Ausgabe durch einfache Mitteilung an den Leserservice kündbar. Zu viel gezahlte Beträge für nicht gelieferte Ausgaben werden dann zurückerstattet.

Wenn ich die Zeitschrift nach dem Probezeitraum nicht weiter beziehen möchte, gebe ich dem Leserservice spätestens 14 Tage nach Erhalt des 1. Probeheftes Bescheid. Mit der fristgerechten Mitteilung ist die Sache für mich erledigt, insbesondere habe ich dann keine Zahlungsverpflichtungen.

Die Zahlungspflicht tritt nur ein, wenn das kostenlose Probeabo nicht, wie oben angegeben, gekündigt wird.